Aktueller Artikel

07.07.2017

Mission Europameister

21th European Company Sport Games in Ghent

European Company Sports Games können als die "Olympischen Spiele" für Firmen-Sportvereine bezeichnet werden. Über 5000 Personen aus ganz Europa sind in 20 Sportdisziplinen angetreten um die "Goldemedaille" zu holen. Und unsere Fussballer der SG Stern waren mittendrin!

Ein Erfahrungsbericht:

Voller Vorfreude fieberten wir den Spielen in Ghent entgegen und waren gespannt auf das, was uns in den bevorstehenden Tagen erwartete. Dank dem Planungs-Team Hoffmann/Erkol wurde unsere Reise von der Abfahrt bis zur Ankunft zurück im Werk in Düsseldorf ein einmaliges Ereignis. Mit zwei Teams, einer Elfer- und einer Fünfer-Ü-40 Mannschaft, haben wir unsere Reise nach Belgien angetreten. Erstklassig transportiert wurden wir hierbei von zwei Sprintern und einer V-Klasse, welche uns von der SG Stern Düsseldorf zur Verfügung gestellt wurden.

Getreu dem olympischen Geist „dabei sein ist alles“ sind wir gestartet und hatten es uns vorgenommen, uns von Spiel zu Spiel zu steigern. Leider konnte unser Elfer-Team die vielen verletzungsbedingten Ausfälle nicht kompensieren und schaffte es deshalb in diesem Jahr nicht auf das Siegertreppchen, was die Jungs allerdings nicht daran hinderte, Europameister im Feiern zu werden. Das Team von Serhat Erkol hat allerdings viel Potential, welches mit Sicherheit bei der Weltmeisterschaft 2018 in Frankreich unter Beweis gestellt wird.

Erfolgreicher bei den European Company Sports Games waren die „alten“ Herren der Ü-40, die es geschafft haben, den Europameister Titel 2017 nach Düsseldorf zu holen. Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung und einem grandiosen Torwart waren die Düsseldorfer im Finale gegen die Österreicher schlussendlich erfolgreich und konnten den Titel mit nach Hause nehmen.

Unser besonderer Dank gilt der SG Stern Düsseldorf, inbesondere Ralf Theuerzeit, Rolf Esch und Jan Melzer, die uns die Teilnahme an diesem Event ermöglicht haben.